Story: Das ultimative Glücksrezept

Das wär doch was - das ultimative Glücksrezept zu haben, oder?

Aber sind es nicht vor allem unsere dunkelsten Stunden, die uns daran erinnern, wie dankbar wir für unsere hellsten Stunden sein können?

Vor langer Zeit wünscht sich eine Königin solch ein Glücksrezept. Aber lies selbst, wie sich diese Geschichte zugetragen hat:

Es war einmal eine Königin, die über sehr viele Länder herrschte. Sie hatte wirklich alles, was sie sich wünschen konnte. Doch sie war trotzdem nicht immer glücklich und holte sich deshalb den wohl weisesten Mann im Land zu sich und sagte ihm: "Ich wünsche mir ein Geschenk, das mich immer glücklich macht." Der weise alte Mann dachte mehrere Tage lang über die Aufgabe, die ihm die Königin gegeben hatte, nach. Als er eine Lösung gefunden hatte, ging er zurück zur Königin und gab ihr einen Ring. Enttäuscht schaute die Königin auf den Ring und meinte, dass sie davon schon genug hätte. Sie erklärte, dass ein Ring sie nicht für immer glücklich machen könne. Der weise alte Mann lächelte und zeigte auf die Inschrift des Rings. Darin stand in geschwungener Schrift: "Auch das wird vorübergehen."

Die Königin lächelte und verstand die Macht des Rings und war von dort an glücklich.


Teile deine Fotos mit der Memo Community

Tagge @memomethode und verwende #memomethode

© 2019 by MemoMethode und OstrongBooks-creative publishing

  • YouTube
  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • Pinterest